kleine Mauern

MinibildIn vielen Gärten gibt es Höhenunterschiede. Die kann man prima mit einer kleinen Mauer abfangen und so den Garten spannend und abwechslungsreich gliedern. Auch in ebenen Gärten kann es sinnvoll sein, Beete oder Sitzplätze höher oder tiefer als das übrige Niveau anzulegen. Das lässt den Garten größer erscheinen.

Wer in Gartenbüchern schmökert findet fast ausschließlich Beispiele von Gärten die mit dem Thema Höhenunterschied spielen. Neben dem Vordergrund – beispielsweise ein Baum oder Beet – und der äußeren Begrenzung – beispielsweise Hecken oder Sichtschutzelemente – sind kleine Stufen und Mauern ein wichtiges Gestaltungsmittel, um räumliche Tiefe im Garten zu erzeugen. Im Laufe der Zeit haben wir dazu viele Beispiele gesammelt, lasst euch inspirieren.

Kommentieren