Vogelfutterhäuser

Vogel auf Kinderhand

Wie angekündigt zeigen wir euch einige mit einfachen Mitteln selbst gebastelten Vogelfutterhäuser. Eigentlich gibt es zwei Arten von Futterstellen: Die überdachten „Häuser“ für Streugut und das „hängende Futter“ zum „Abpicken“.

In die zweite Kategorie fallen z.B. die im letzten Beitrag vorgestellten Futter-Figuren. Eine weitere Idee für „hängendes Futter“ sind Obst-Spieße: Auf einen Metallspieß wird ein Apfel ober eine Birne gesteckt. Ein Korken verhindert, dass das Obst abrutscht. Wir haben noch ein Loch in den Korken gebohrt und ein Holzstock durch geschoben, sodass die Vögel von dort aus gut am Obst picken können.  

Vogelfutter-Figuren

Vogelfutter-FigurenWenn`s friert und schneit macht es besonderen Spass, warm eingekuschelt bei Keksen und Tee nach draußen zu schauen. Noch schöner wird es, wenn man den Vögeln zusehen kann, wie sie sich satt futtern, um den Winter gut zu überstehen. Unsere Kinder sind schon nach den ersten frostigen Nächten nicht mehr zu halten und wollen, „dass die Vögel es auch gut haben“. Spätestens wenn unsere Zieräpfel und Beerensträucher abgeerntet sind geben wir uns dann geschlagen und richten gemeinsam Futterstellen im Garten ein.

Feuerstellen im Garten

Zwei Kinder am LagerfeuerLagerfeuer-Romantik, Stockbrot, Würstchen, lodernde Flammen, Wärme in kühlen Abendstunden. Wer über eine Feuerstelle im Garten nachdenkt hat letztlich die Wahl zwischen einer fest eingebauten Stelle, also einem extra gestalteten Bereich im Garten oder einer mobilen Feuerstelle, die je nach Bedarf an verschiedenen Orten im Garten aufgestellt werden kann.
In diesem Beitrag befassen wir und mit den fest eingebauten Feuerstellen, die im Garten ein schöner Anziehungs- und Blickpunkt sind.
Unzählige Gestaltungsmöglichkeiten denkbar: Ein Grillplatz kann eine runde oder eine rechteckige Form haben, mit Stufen drumherum wie bei einem Amphitheater angelegt sein, ein Teil der Terrasse ausmachen, als Kamin an einer Gartenmauer stehen oder als Feuerstelle mit Steinen umlegt in der Wiese liegen. Wie kommt man bei so vielen Gestaltungsmöglichkeiten zu einer Lösung die zum eigenen Garten und zur Familie passt?

Maronen

Maronen auf dem Lagerfeuer5 Uhr Nachmittag. Es dämmert. Draußen ist es kalt. Hellen wir doch den Nachmittag mit einem Lagerfeuer auf. Warum soll man immer nur grillen wenn es draußen sowieso warm ist? Heute machen wir es anders und grillen Maronen bei Kälte und Dunkelheit!


In Wintersachen gut eingepackt stehen wir am wärmenden Feuer und schauen den lodernden Flammen zu. Auf dem Grillrost steht eine Pfanne mit Maronen, die langsam ihren Duft verbreiten. In den Händen halten wir Tassen mit dampfendem, süßem Kinderpunsch. Währenddessen versuchen die Kinder, den Stockbrotteig über dem Feuer zu garen, denn nicht alle mögen die heißen Maronen. Dafür schmecken sie uns um so besser und wir freuen uns über jeden, der seine Marone abgibt.

Kinderecken verstecken

Kinder unterm RegenschirmDas Spielhaus der Kinder ist schön anzusehen, gar nicht schön ist aber die Unordnung drumherum. Überall liegt Spielzeug, Sachen wurden zusammengetragen und weitläufig um das Spielhaus verteilt. Wenn Kinder im Garten spielen hinterlassen sie oft „Chaos“. Vieles wird zum Spielen hervor geholt aber nicht wieder weggeräumt. Abends schaut man dann auf die Unordnung und zitiert entweder die (oft maulenden) Kinder herbei um Ordnung zu schaffen oder man räumt selber auf. Würde das ganze Zeug von der Terrasse aus nicht zu sehen sein könnte man es einfach liegen lassen.

Kinderkunst im Garten

Bemalter Stein„Guck mal, was ich in der Schule gebastelt habe!“ oder:„Hier ist die Schildkröte aus dem Töpferkurs.“, egal welche Werke ihre Sprösslinge auch schaffen, Kunst von Kindern will beachtet, bestaunt, gelobt und gezeigt werden. Kinder sind meist stolz auf ihr Werk. Sie freuen sich, wenn man es würdigt, sich Zeit nimmt, darüber spricht und es auch Anderen zeigt. Und dann… wohin nun? In der Wohnung finden die Werke oft einen Platz an Wänden, in Regalen oder auf Schränken. Wetterfeste Kunstobjekte können aber auch im Garten aufgestellt werden. Das können zum Beispiel Sachen aus Holz, gebranntem Ton oder gut lackierte Pappmaché-Figuren sein, aber auch laminierte Bilder oder mit Wandfarbe bemalte Holzplatten.

Sand

SandWer Kinder hat kennt Sand. Der Stoff bevölkert vor allem Schuhen und Hosentaschen der Jüngeren und verteilt sich daraus an verschiedenen Stellen im Haus. Das bringt zwar manche Eltern zur Verzweiflung (schon mal eine Nacht im versandeten Bett verbracht?) aber die meisten Kinder lieben Sand.

Es fühlt sich ja auch toll an, wenn er trocken und warm durch die Finger rieselt. Mit nur wenig anderen Materialien kann man so schnell die tollsten Burgen bauen, die verschiedensten Kuchensorten backen oder die Statik von langen Tunnel erproben.

Rittergeburtstag

Maronen auf dem LagerfeuerEinmal im Jahr ist Kindergeburtstag und der will gefeiert werden. Aber wie? Was machen wir dieses Jahr? Wer nicht auf die Fertigangebote von Zoos, Indoorspielplätzen oder Museen zurück greifen möchte, für den haben wir hier wir einfache Deko-, Bastel- und Spielideen für einen Rittergeburtstag zusammengestellt. Als Vorlage dient der „klassischen“ Kindergeburtstag, wobei das Thema Ritter Ideen für Spiele, Essen und Deko liefert.

Wenn die Kinder wollen können sie sich zuerst verkleiden. Dabei müssen die Kostüme nicht aufwändig sein. Ein Rock und eine Bluse aus Mamas Schrank mit Nähgummi, Gürtel und Sicherheitsnadel in die richtige Größe gebracht ergeben ein schönes Burgfräulein-Kostüm. Dazu ein üppiger Griff in die Modeschmuckkiste und aus dem Burgfräulein wird eine Prinzessin. Das Kostüm der Ritter lässt sich aus einem alten Stoff und einem Gürtel herstellen. Wenn ihr hier klickt bekommt ihr eine Anleitung für Ritter-Verkleidungen

Sand-Kasten-Schiff

Sandmulde und Ruderboot Kinder spielen gerne mit Sand. Die Kleineren backen  „Sandkuchen“ und die Größeren erproben die Statik eines Sandtunnels. Familien denken oft an einen Sandkasten als Bau-, Buddel- und Matschstelle für den eigenen Garten.  Das Angebot an Sandkästen ist recht überschaubar. Wer nicht selber baut hat die Wahl zwischen 6eckig oder 4eckig, meist aus Holz. Der Klassiker ist der 4eckige Holzsandkasten. Ihn gibt es in den unterschiedlichsten Holz- und Verarbeitungsqualitäten. Dieser ist schnell aufgebaut und kann, wenn die Sandkastenphase vorbei ist, leicht wieder abgebaut und entsorgt werden.

Schattenblumen

Künstliche Blumen im BeetIn unserem Garten gibt es eine sehr schattige Ecke. Wir hätten hier gerne etwas mehr Licht und Farbe, aber selbst schattenverträgliche Pflanzen tun sich schwer. Gute Voraussetzungen finden hier nur Efeu und einige krautige Gewächse mit unscheinbaren Blüten. Da wir aber unbedingt einige Farbtupfer wollten kamen wir auf eine verwegene Idee: künstliche Blumen sollten Abhilfe schafften! Naturverbundene Gartenfreunde können wir beruhigen, unsere künstlichen Blumen sind Schmuckstücke die dunkle Ecke schön aufhellen. Sie sind einzigartig, originell, und es macht Laune sie zu basteln.

Unser „Foto-Roman“ zeigt wie es geht.