Artikel-Schlagworte: „Blätter“

Blätter … aufheben oder liegen lassen?

Blätter-Minibild

An dieser Frage scheiden sich die Geister. Wie macht man es denn nun? Geht man von den natürlichen Vorgängen der Natur aus spricht alles für „Blätter liegen lassen„. Aber unsere Gärten sind künstlich angelegt. Dort stehen Pflanzen nebeneinander und an Orten, die in einer natürlichen Umgebung nie so nebeneinander oder an diesen Orten stünden. Auch der Rasen wie wir ihn im Garten haben ist nicht natürlich. Würden man ihn sich selber überlassen, würde daraus schnell eine Wiese werden und letztendlich wohl ein Wald.

Blätterkranz

Blätterkranz

Herbststürme toben über das Land und wehen die Blätter von den Bäumen. Die Blätterberge werden vom Wind durch die Gegend gewirbelt und in Ecken gefegt. Wir harken sie vom Rasen und bauen Blätterhaufen für die Kinder zum Reinspringen und für Igel zum Überwintern. Manchmal sammeln die Kinder auch besonders schöne bunte Blätter. Wir haben auch schon Blätter getrocknet und gepresst, um damit Postkarten zu basteln. Dieses mal haben wir aus den Blättern eine Kranz gemacht. Dabei haben wir nur weißgelbe Blätter einer Kletterhortensie genommen. Es ging erstaunlich schnell und sieht richtig edel aus. Schön sind sicher auch die roten Blätter von Ahorn und Amberbäumen mit einem bunten Schleifenband.