Artikel-Schlagworte: „Kräuter“

8 Argumente für Löwenzahn und ein Tipp dagegen

Minibild-LöwenzahnLöwenzahn ist vielen als Name einer Kinderserie bekannt. Die älteren Semester verbinden es mit Peter Lustig und die Kleinen kennen Fritz Fuchs und seinen Hund Keks. Und dann kennen die älteren Semester Löwenzahn noch als „Oh, das müssen wir schnell aus der Erde reißen, das steht sonst bald überall!“, und die Kleine kennen es als „Toll, eine Pusteblume!„. Was Löwenzahn noch sein kann haben wir, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, zusammengetragen. Hiermit beginnen wir eine neue Reihe, in der wir euch verkannte Kräuter (auch Unkräuter genannt) und ihre Fähigkeiten vorstellen.

Alle Teile des Löwenzahns sind essbar und gesund. So soll Löwenzahn zum Beispiel bei Neigung zu Nieren-, Blasen- oder Gallensteinen helfen, bei Arthrose, Gelenkentzündungen oder Rheuma und bei Beschwerden der Bauchspeicheldrüse oder der Milz, bei chronischen Leberentzündungen, Diabetes und Abgeschlagenheit, um nur einiges zu nennen. Auf jeden Fall fördert Löwenzahn die Blutbildung und steigert die Abwehrkräfte. Wir haben folgende Ideen rund um den Löwenzahn herausgesucht.

Pusteblume

Kräuter trocknen

MinibildFrische Kräuter im Essen schmecken, ganz klar, am leckersten. Inzwischen stehen bei uns aber Rosmarin, Oregano und Basilikum in voller Blüte und die Blättchen schmecken jetzt teilweise herb und leicht holzig. Daher hatten wir bereits vor einigen Wochen jeweils einige frische Triebe abgeschnitten und uns am Trocknen der Kräuter versucht.

Unsere Test-Kräuter waren Rosmarin, Oregano, Thymian, Minze, Salbei und Estragon. Wir haben jeweils 5-10 Triebe abgeschnitten und mit einer Kordel zu Sträußen gebunden. Um sie nachher noch unterscheiden zu können haben wir beschriftete Geschenk-Anhänger dazu gebunden.

Schilder für Küchenkräuter

Kräuterstab

Unsere Kinder lieben Pizza. Jedes bevorzug einen anderen Belag. Der eine mit Käse, der andere will unbedingt Salami drauf, die Dritte bloß nicht zu viel Tomatensoße, die Nächste lieber Tomatenmark statt Soße und dann ist da noch jemand, der mag am liebsten Pizza ohne alles nur mit Olivenöl und Salz. Allein eine Zutat muss auf alle Pizzen unbedingt drauf: Oregano.

Bei der Variantenvielfalt ist es am einfachsten die Kinder helfen beim Kochen. Sie belegen ihre Pizzen und würzen auch selber. Aber welches der Kräuter in den Töpfen war noch gleich Oregano?

Kräuter im Garten

Kräuter

„Ein paar Kräuter hätte ich gerne im Garten, vielleicht so eine Kräuterspirale.“ Das ist ein Satz den wir häufig bei Gartenplanungen hören. Eine Kräuterspirale eignet sich gut für die Pflanzen, da sie den Ansprüchen der einzelnen Gewächse wie Bodenbeschaffenheit und Wasserbedarf gerecht wird. Wer einen naturnahen Garten hat, der findet etliche Anleitungen zum Bau, zur Bepflanzung und zur Pflege im Netz.

Allerdings ist die Spiralform vor allem in modern angelegten Gärten eher unpassend. Wir haben uns darum Gedanken zu modernen Kräuterbeeten gemacht und einige Ideen zusammengetragen.